Techniker im BV Schwaben bilden sich fort

Veröffentlicht am 01.06.2017

Sicherheit im Einsatz wird im Fachdienst Technik + Sicherheit groß geschrieben. Um den Einsatzkräfte des Fachdienstes im BV Schwaben das richtige Wissen an die Hand zu geben, fand am 13.05.2017 die alljährliche Fortbildungsveranstaltung im Rotkreuz-Haus in Memmingen statt.

In dieser wurden 28 Einsatzkräften aus dem Bezirksverband Schwaben und auch 2 Kollegen aus dem BV Oberbayern das Thema Ladungssicherung und der richtige Umgang mit der Feldküche TFK 250 aus technischer Sicht näher gebracht.

In zwei Gruppen erhielten die Teilnehmer Hintergrundwissen in die rechtlichen und physikalischen Aspekte der Ladungssicherung. Ein Thema welches beim Transport der Einsatzmaterialien des Einsatzeinheiten im BRK ein sehr wichtige Rolle spielt. In kleinen Gruppenarbeiten und in einem Vortrag wurden die wichtigsten Punkte zu diesem erarbeitet.

 

In der zweiten Gruppe erhielten die Teilnehmer Einsicht in die technischen Gegebenheiten der verschiedenen Brennertypen und wichtige Informationen zu den technischen Punkten der Feldküche TFK 250.  Ziel ist es, den Fachdienst "Betreuungsdienst" als Dienstleister zu unterstützen und das Personal der Feldküche in technischer Hinsicht zu betreuen.

 

Ein weiteres Ziel einer solchen Veranstaltung ist neben den thematischen Inhalten auch die Stärkung der Gemeinschaft. So hatten alle Einsatzkräfte vor allem auch neue Mitstreiter in den Pausen die Möglichkeit, sich etwas kennen zu lernen und Erfahrungsaustausch zu betreiben.

 

Alles in allem eine weiterer wichtiger Schritt in der Weiterbildung unserer Einsatzkräfte, um die Sicherheit im BRK zu erhöhen.

 

Die Bezirksfachdienstleitung Technik + Sicherheit des BV Schwaben wünscht allen Einsatzkräften eine unfallfreie Zeit.

Artikelaktionen

Blutspendetermine im Landkreis Dillingen

zu den Terminen