BRK Kreisverband ehrt die mehrmaligen Blutspender

Veröffentlicht am 11.10.2017
Gemeinschaftsbild aller Geehrten Mit auf dem Bild: 2er v. l. Wolfgang Piontek (stv. Vorsitzender BRK), 3er v. l. Stephan Härfper (KGF-BRK Dillingen),4er v. l. Walter Fuchsluger (Stv. OB Dillingen);

 

„Dank an vielmalige Blutspender“

 

Dillinger BRK-Kreisverband ehrte zahlreiche Blutspender

(Dillingen, 05.10.2017)

 

Besonders treue Blutspender aus dem Landkreis Dillingen, die 50, 75, 100, 125 oder gar 150 mal gespendet haben wurden im neuen Lehrsaal des Kreisverbandes geehrt.

 

Herr Kreisgeschäftsführer Stephan Härpfer ging in seinem Grußwort auf weiterhin bestehende Notwendigkeit der Blutspende ein, da es bisher noch kein künstliches Blut gibt. Er erläuterte, dass durch den medizinischen Fortschritt und durch immer bessere Operationstechniken der Bedarf nach Blut steigt. Er dankte den anwesenden Blutspendern für ihre langjährige Bereitschaft sich in den Dienst ihrer Mitmenschen zu stellen. In seinen Ausführungen erwähnte er, dass jedes Jahr in Bayern ca. 450.000 Blutspenden abgegeben werden. Im Landkreis Dillingen gehen ungefähr 8 Prozent der Bevölkerung regelmäßig zur Blutspende. Dieser Wert liegt deutlich über dem bayerischen Durchschnitt.  Er verdeutlichte, dass der BRK Kreisverband Dillingen seit vielen Jahren zu den führenden Kreisverbänden in Schwaben zählt (Platz 4) und forderte die anwesenden Blutspender auf, Werbung für den Dienst am Mitmenschen zu machen. Herr Härpfer erklärte, dass aufgrund der demographischen Entwicklung der Bevölkerung immer mehr langjährige Blutspender aus Altersgründen nicht mehr spenden können.

 

Der stellvertretende Vorsitzende Wofgang Piontek ging in seiner Rede auf die Wichtigkeit der Blutspende ein und sprach den treuen, fleißigen Blutspendern seinen besonderen Dank aus. Er berichtete, dass die Ehrenamtlichen des Kreisverbandes Dillingen jedes Jahr über zweitausend Stunden ehrenamtlicher Arbeit im Bereich der Blutspende erbringen. Er führte aus, dass ohne dieses Engagement kein einziger Blutspendetermin im Landkreis stattfinden könnte. Insgesamt werden im Landkreis jedes Jahr ungefähr 5300 Blutspenden abgegeben.

 

Den Dank der Stadt Dillingen wurde den Blutspendern vom Stellvertreter des Oberbürgermeisters Herrn Walter Fuchsluger überbracht. Er dankte den Spendern und betonte, dass unsere Spender ein leuchtendes Beispiel für die Hilfe an Mitmenschen sind. Jedes Jahr werden im Landkreis Dillingen ca. 2,5 Hektoliter Blut gespendet, so Walter Fuchsluger.

  

Die Ehrungen wurden vom stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisverbandes Dillingen, Herrn Wolfgang Piontek, und den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Blutspendearbeitskreise aus Dillingen - Frau Rosemarie Greck und Frau Mathilde Lubos und dem Kreisgeschäftsführer, Stephan Härpfer, vorgenommen.

 

  

Geehrt wurden in Dillingen

 

für 50-maliges Spenden

Bess Bernhard (Wittislingen), Böck Cornelia (Aislingen), Geissler Günter (Bissingen), Hartl Anton (Buttenwiesen), Hauschild Ulli (Dillingen), Hoffmann Helmut (Syrgenstein), Joas Walter (Mödingen), Jobst Anna Elisabeth (Dillingen), Kaltenegger Hubert (Dillingen), Kastler Brigitte (Bächingen), Kempfle Erich (Bächingen), Kerler Elke (Aislingen), Knaus Thomas (Bissingen), Kosteletzky Robert Franz (Haunsheim), Kurz Kornelia (Medlingen), Langer Werner (Lauingen), Lindemeyr Karl (Wertingen), Maier Birgit (Dillingen), Mayr Roman (Holzheim), Miller Gabriele (Wertingen), Müller Martin (Dillingen), Neuhäusler Andreas (Gundelfingen), Ortner Martin (Wertingen), Ostermair Jürgen (Bissingen), Ruchti Bernd (Gundelfingen), Scherer Gabriele (Mödingen), Schiele Michael (Dillingen), Schmid Martina (Dillingen), Stegmüller Monika (Dillingen), Wagner Matthias (Glött), Wiedenmann Rudolf (Aislingen);

 

für 75maliges Blutspenden:

Dippner Josef (Buttenwiesen), Epple Cornelia (Syrgenstein), Gentner Armin (Wittislingen), Hitzler Günter (Dillingen), Kaltenegger Christa (Schwenningen), Karg Andrea (Dillingen), Kinzler Michaela (Lauingen), Klaus Gertrud (Villenbach), Kruse Sabine (Holzheim), Mayr Michael (Medlingen), Meck Holger (Bächingen), Möller Renate (Lauingen), Schipf Franz (Laugna), Schlelein Werner (Lauingen), Schneider Karl (Villenbach), Schrepper Kerstin (Medlingen), Steeger Manfred (Gundelfingen), Steinle Konrad (Bissingen), Wiedenmann Margit (Wertingen), Wiedenmann Gerhard (Heidenheim);

 

für 100maliges Blutspenden

Baur Mechthilde (Buttenwiesen), Burger Walter (Bissingen), Hördegen Cäcilia (Mödingen), Meule Richard (Haunsheim), Müller Jürgen (Finningen), Neipp Rolf (Dillingen), Rathgeber Gaudentius (Buttenwiesen), Scheider Erika (Holzheim), Speer Ludwig (Wertingen), Winkler Günter (Bächingen), Wörner Georg (Blindheim);

 

für 125maliges Blutspenden

Häusler Leonhard (Mödingen), Hegele Erwin (Gundelfingen), Klaiber Walter (Zusamaltheim), Müller Sieglinde (Bachhagel), Öttle Franziska (Finningen), Rettenberger Heinz (Syrgenstein), Schiefnetter Antonie (Ziertheim), Strasser Josef (Dillingen), Winter Hermann (Buttenwiesen);

 

für 150maliges Blutspenden

Keller Norbert (Dillingen), Waldenmayer Andreas (Gundelfingen);

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner:
kein Kontakt gefunden
Blutspendetermine im Landkreis Dillingen

zu den Terminen